Gebrüder Prinz GmbH
Sie sind hier: BCSBCS Einachsschlepper

BCS 728 PowerSafe

BCS 738 GX270 mit Fräse 66
BCS 728 GX270 mit Schneefräse

Der 728 ist eine Weiterentwicklung des BCS 720, äußerlich jedoch gleich. Er gehört auch noch zu den leichteren Einachsschleppern, bietet aber ein breiteres Einsatzspektrum durch das Wendegetriebe, verschiedene Geschwindigkeitsabstufungen und der Motoren, die zur Auswahl stehen. Aufgrund des fehlenden Differentials ist für die Lenkbarkeit eine kleine Bereifung wie z.B. 4.00-8 AS zu empfehlen. Eingesetzt wird diese Maschine in kleinen Gartenanlagen, Gärtnereien sowie gewerblichen Dienstleistern.

Das Getriebe hat 3 Vorwärts- und 3 Rückwärtsgänge ohne Differential, jedoch ausgerüstet mit einer Parkbremse gem. EN709/A4.

Als Motoren stehen der Briggs & Stratton 1450 mit 7 KW, Honda GM 160 mit 3,6 KW, Honda GX200 mit 4,1 KW, Honda GX270 mit 6,3 KW sowie ein Diesel Lombardini 15LD350 mit 5,5 KW zur Verfügung.

Für die reibungslose Kraftübertragung sorgt wie bei allen Maschinen der Serie 700 die neue verschleißfreie PowerSafe-Kupplung.

Die wichtigsten Anbaugeräte sind Kehrmaschinen, Bodenfräsen, Mähbalken, Schneefräse und Räumschilder. Weiteres Zubehör können Sie auch der Öffnet internen Link im aktuellen FensterPreisliste entnehmen. Öffnet internen Link im aktuellen Fenster(Prospekt)

BCS 738 PowerSafe

BCS 738 GX340 mit Fräse 66
BCS 738 GX340 mit Schneefräse 70
BCS 738 GX 340 mit Besen Caravaggi
BCS 738 GX340 mit Kehrmaschine BCS

Der 738 ist eine Weiterentwicklung der BCS 730, äußerlich gleich, jetzt jedoch mit einem 3. Gang in jede Richtung. Er gehört zu den mittelschweren Einachsern und ist heute der wohl wichtigste Einachsschlepper in der gesamten Serie 700. Bei dieser Maschine wurde den Wünschen der Kunden Rechnung getragen. Der drehbare und gummigelagerte Holm, das Wendegetriebe und dessen Bedienung, die Parkbremse, die feine Getriebeabstufung in Verbindung mit dem Differential, der Einsatz schier unerschöpflich. Trotz des komplexen Getriebes ist seine Bauform sehr kurz, hierdurch erfreut sich die Maschine bei gewerblichen Kunden höchster Beliebtheit. Die Maschine war schon als Mod. 730 sehr beliebt, durch den 3. Gang steht aber insbesondere für die gewerblichen Kunden im Winterdienst eine Geschwindigkeit mit zusätzlich 4,5 km/h zur Verfügung.

Das Getriebe hat 3 Vorwärts- und 3 Rückwärtsgänge, ein Differential mit Sperre sowie eine Parkbremse gem. EN709/A4

Kräftige Motoren sind der Honda GX270 6,3 KW mit und ohne Elektrostart, der Honda GX340 8 KW sowie der Briggs & Stratton 1450 mit 7 KW, als Diesel der Lombardini 15LD350 5,5 KW mit und ohne Elektrostart. Bewährt hat sich der Honda GX340, da er viel Leistungsreserve hat.

Für die reibungslose Kraftübertragung sorgt wie bei allen Maschinen der Serie 700 die neue verschleißfreie PowerSafe-Kupplung.

Die wichtigsten Anbaugeräte sind große Kehrmaschinen, Schneefräsen, Bodenfräse, Mähbalken, Schlägelmulcher, Räumschilder, u.s.w. Es steht am Markt ein sehr umfangreiches Zubehörprogramm zur Verfügung, sodass keiner Ihrer Wünsche unerfüllt bleiben muss. Eine Übersicht erhalten Sie auch hier in der Öffnet internen Link im aktuellen FensterPreisliste. Öffnet internen Link im aktuellen Fenster(Prospekt)

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ncZ2XSZ00MQ

BCS 740 PowerSafe

BCS 740 PowerSafe, GX390 mit Fräse 80
BCS 740 PowerSafe, Yanmar Diesel, Fräse 80
BCS 740 PowerSafe, GX390 mit Schneefräse 70

Der 740 gehört schon zu den großen Einachsern. Er hat alle Eigenschaften des BCS 738, jedoch noch etwas mehr an Ausstattung. Das Getriebe und der Führungsholm sind etwas länger, hieraus resultiert, dass die Maschine etwas mehr Gewicht nach vorne zum Motor hat und größere Räder montiert werden können. Hierdurch können wiederum aber auch schwerere Anbaugeräte verwendet werden. Dem hat man Rechnung getragen, indem ein längerer Holm montiert wurde. So läuft der Bediener bei der Verwendung von einer Kreiselegge, Umkehrfräse oder Pflug nicht mit den Beinen in das Anbaugerät hinein und hat hinter der Maschine mehr Freiraum. Bei Verwendung der Maschine in umgedrehter Fahrtrichtung mit Frontanbaugeräten hebt sich der längere Effekt fast auf. Insgesamt ist die Maschine dann ca. 20 cm länger wie der 738. Da die Maschine bei der Bodenbearbeitung gegenüber allen andere Arbeiten schwerer lenkbar ist, hat sie zusätzlich beidseitig montierte unabhängige Einzelradbremsen zur Lenkunterstützung bekommen. Auch diese Maschine wird von Schulen und Dienstleistern eingesetzt, sehr viel jedoch auch im Landschafts- und Gartenbau.

Das Getriebe hat 3 Vorwärts- und 3 Rückwärtsgänge, ein Differential mit Sperre sowie Einzelradbremsen und eine Parkbremse gem. EN709/A4.

Als Motor kommen der Briggs & Stratton 2100 mit 9,5 KW sowie der Honda GX390 8,7 KW mit und ohne Elektrostarter zum Einsatz, als Dieselmotor steht der Yanmar LN100 7,5 KW mit und ohne Elektrostart zur Verfügung.

Für die reibungslose Kraftübertragung sorgt wie bei allen Maschinen der Serie 700 die neue verschleißfreie PowerSafe-Kupplung.

Die wichtigsten Anbaugeräte sind Kehrmaschine, Bodenfräse, Kreiselegge, Mähbalken, Schneefräse, Räumschilder, Rasenmäher und Schlägelmulcher, aber auch Kreiselheuer, Rundballenpressen und Ballenwickler und vieles mehr ist montierbar. Weiteres Zubehör können Sie der Öffnet internen Link im aktuellen FensterPreisliste entnehmen oder mit Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailuns in Kontakt treten.Öffnet internen Link im aktuellen Fenster (Prospekt)

http://www.youtube.com/watch?v=ncZ2XSZ00MQ&feature=player_embedded
http://www.youtube.com/watch?v=tE9lUxXragM

BCS 750 PowerSafe

BCS 750 PowerSafe mit Fräse

Der 750 gehört eindeutig zu den schweren Einachsschleppern. Daher ist Zubehör aufgrund des zu leichten Gewichtes nur eingeschränkt verfügbar. Technisch ist er weitgehend identisch mit dem 740, hat jedoch zusätzlich schräg angesetzte Reduktionsgetriebe an den Achsen und daher serienmäßig große 12 Zoll Bereifung montiert. Das Getriebe hat serienmäßig einen integrierten Schnellanschluss, daher muss bei der Zusammenstellung der Maschine mit normalem Zubehör immer ein zusätzliche Zwischenstück für den Schnellanschluss berücksichtigt werden.Die Maschine wird bevorzugt dort eingesetzt, wo viel Leistung und Bodenfreiheit erforderlich ist und die Anbaugeräte entsprechend schwer sind. Meist im Garten- und Landschaftsbau.

Das Getriebe hat 3 Vorwärts- und 3 Rückwärtsgänge, ein Differential mit Sperre, unabhängige Einzelradbremsen sowie Reduktionsgetriebe an den Achsen.

Als Benzinmotor steht uns der Honda GX390 8,7 KW zur Verfügung, als Dieselmotoren gib es den Kohler KD440 mit 8,1 KW und den Lombardini 3LD510 mit 9 KW, beide mit und ohne Elektrostart.

Für die reibungslose Kraftübertragung sorgt wie bei allen Maschinen der Serie 700 die neue verschleißfreie PowerSafe-Kupplung.

Die wichtigsten Anbaugeräte sind Fräsen, Umkehrfräse, Kreiselegge, Häcksler, Schlägelmulcher, Kehrmaschine und Räumschilder, weiteres auf Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailAnfrage.Öffnet internen Link im aktuellen Fenster (Prospekt)

BCS 770 HY Powersafe >>> Erst ab Mitte des Jahres verfügbar !

BCS 770 HY Powersafe
BCS 770 HY Powersafe
Bedienhebel für Vorwärts/Rückwärts stufenlos
Hydrostat

Der 770 HY gehört ebenfalls zu den großen Einachsern. Er hat alle Eigenschaften des BCS 740, jedoch wurde das Schaltgetriebe durch einen hydrostatischen Antrieb ersetzt, welcher in 2 Geschwindigkeitsgruppen gefahren werden kann.
Hierdurch entfällt das Kuppeln beim vorwärts-/rückwärts-Wechsel und die Geschwindigkeit kann Ihren individuellen Ansprüchen angepasst werden, ohne dass am Gashebel gestellt werden muss, was wiederum Einfluss auf die Zapfwellendrehzahl hätte.
   Geschwindigkeit mit Räder 5.00-10  
Vorwärts 0-4,3 km/h und 0-6,4 km/h  Rückwärts 0-3,9 km/h und 0-5,7 km/h
   Geschwindigkeit mit Räder 6.5/80-12
Vorwärts 0-5,1 km/h und 0-7,6 km/h  Rückwärts 0-4,6 km/h und 0-6,8 km/h

Antrieb mittels 2-Gruppen Hydrostat, ein Differential mit Sperre sowie Einzelradbremsen und eine Parkbremse gem. EN709/A4.

Als Motor kommen der Briggs & Stratton 2100 mit 8,5 KW sowie der Honda GX390 8,7 KW mit und ohne Elektrostarter zum Einsatz, als Dieselmotor steht der Yanmar LN100 7,5 KW mit und ohne Elektrostart zur Verfügung.

Für die reibungslose Kraftübertragung sorgt wie bei allen Maschinen der Serie 700 die neue verschleißfreie PowerSafe-Kupplung.

Die wichtigsten Anbaugeräte sind Kehrmaschine, Bodenfräse, Kreiselegge, Mähbalken, Schneefräse, Räumschilder, Rasenmäher und Schlägelmulcher, aber auch Kreiselheuer, Rundballenpressen und Ballenwickler und vieles mehr ist montierbar. Weiteres Zubehör können Sie der Öffnet internen Link im aktuellen FensterPreisliste entnehmen oder mit Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailuns in Kontakt treten.Öffnet internen Link im aktuellen Fenster (Prospekt)

 

 

Webdesign EDV MAHO